Zertifikat Globale Märkte – Kurzporträt

Die Globalisierung des Agribusiness in all ihren Dimensionen bildet den Kern des Zertifikats „Globale Märkte“. Für eine erfolgreiche Karriere im Agribusiness ist es zentral, sich mit den internationalen Dimensionen des Agrarhandels zu beschäftigen. Die Preisbildung für die meisten Agrarprodukte spielt sich international ab, weil nationale Märkte und die EU weitgehend in die internationalen Märkte integriert sind. Es geht aber auch um Internationalisierungsstrategien der Unternehmen und die daraus resultierenden globalen Wertschöpfungsketten. Hier ist volks- und betriebswirtschaftliches Know-how gleichermaßen wichtig.


Der Zertifikatskurs Globale Märkte setzt sich zusammen aus drei Modulen mit den Schwerpunkten Strategisches Management, Internationale Märkte im Agribusiness und Food Supply Chain Management, die nacheinander stattfinden.

In drei Modulen werden die neuesten Theorien und methodischen Konzepte vermittelt, damit die global vernetzten Märkte des Agribusiness besser verstanden werden und erfolgreiches Management auf diesen Märkten möglich wird.

Die renommierten Dozenten stammen aus dem Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung der Georg-August-Universität.

Infoblatt zum Zertifikatskurs zum Downloaden (PDF)


Das Wichtigste im Überblick

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus der Agrar- und Ernährungsbranche
  • mit mindestens zwei Jahren qualifizierter Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums
  • mit Bachelor- oder Masterabschluss (oder gleichwertig, z.B. Diplom, Magister)

Kursinhalte

  • Fallstudien des Strategischen Managements
  • Globale Agrarmärkte
  • Wertschöpfungsketten im Agribusiness
  • Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Branche


Daten und Fakten zum Zertifikatskurs

Kursbeginn

27. Januar 2020

Kursdauer

6 Monate; von Januar 2020 bis Juli 2020



Leistungspunkte

insgesamt 18 ECTS,
voll anrechenbar im MBA Studiengang Agribusiness

Kurskonzept

Blended Learning: Selbststudium mit E-Learning-Material kombiniert mit Präsenzphasen



Unterrichtssprache

Deutsch, einzelne Lehrmaterialien auf Englisch

Studienort

Präsenzwochenenden in Göttingen



Bewerbung

Laden Sie den Zulassungsantrag (Zertifikat) herunter, füllen Sie ihn aus und schicken Sie ihn an mba-agribusiness(at)uni-goettingen.de

Gebühren

4.900 Euro für das gesamte Zertifikat,
zuzüglich Semesterbeitrag der Universität Göttingen



Termine

  • Start des Zertifikatskurses: Jan. 2020 (Wintersemester 2019/20)
  • Modul Strategisches Management im Agribusiness: 27. Jan. bis 15. März 2020. Präsenzwochenende am 21./22. Febr.
  • Modul Internationale Märkte im Agribusiness: 6. April bis 31. Mai 2020. Präsenzwochenende am 15./16. Mai
  • Modul Food Supply Chain Management: 1. Juni bis 26. Juli 2020. Präsenzwochenende 17./18. Juli

 

Ansprechpartnerin

Susanne
Meyer
Projektkoordination Göttingen Tel.: 0551 39 7840
E-Mail